Endlich ist es wieder soweit: der Sommer kommt. Jetzt werden nicht nur die Tage länger und die Kleider luftiger – auch unsere Hautpflege verändert sich. Der Frühling ist ideal, um die Haut von schwerer Winter- auf leichte Sommer-Pflege umzustellen. Was ihr alles tun könnt, um eure Haut fit für Sonne und warme Temperaturen zu machen, verraten wir euch hier.

 

Die kalten Temperaturen im Winter lassen unsere Haut rau und schuppig werden. Vor allem an den Ellenbogen, Knien und Fersen macht sich das bemerkbar. Damit die Haut im Sommer wieder schön weich und glatt ist, heisst es also jetzt: peelen, peelen, peelen! Ein sanftes Bodypeeling sollte höchstens ein Mal in der Woche angewendet werden, damit die Haut nicht zu sehr gereizt wird. Das Peeling am besten mit kreisenden Bewegungen auftragen – das regt die Blutzirkulation an. Ein Körperpeeling sollte also bei keiner Sommer-Pflege fehlen.

Mittlerweile wissen wir alle, wie schädlich UV-Strahlung für unsere Haut sein kann. Trotzdem können wir es nicht oft genug betonen: verwendet lieber Selbstbräuner als in der Sonne zu brutzeln. Denn die Sonnenstrahlen verursachen nicht nur Hautkrebs, auch fördern Sie die Hautalterung. Eine gute Alternative ist Selbstbräuner. Und alle, die jetzt mit Schrecken an fleckige, gelbe Beine und verschmierte Hände denken, können wir beruhigen – denn die modernen Selbstbräuner trocknen in Rekordzeit und hinterlassen keine unschönen Streifen mehr. Ausserdem verleiht der Selbstbräuner nicht nur einen schönen Glow, er ist zudem die perfekte Sommer-Pflege und macht eure Haut schön weich und geschmeidig.

Seien wir mal ehrlich: Wer rasiert sich im Winter wirklich regelmässig die Beine? Meistens sind wir dazu viel zu faul und unter dicken Strumpfhosen und Jeans sieht sowieso niemand unsere Beine. Damit die im Sommer aber wieder schön glatt sind, solltet ihr jetzt mit dem Enthaaren anfangen. Unser Tipp für alle, die keine Lust auf tägliches Rasieren haben: Waxing. Denn nach dem Wachsen habt ihr ein paar Wochen Ruhe und müsst euch keine Gedanken darüber machen, ob kleine Stoppeln zu sehen sind.

Eisige Temperaturen, trockene Heizungsluft und ein steter Wechsel zwischen Warm und Kalt haben unserer Haut im Winter ganz schön zugesetzt. Der Frühling ist also perfekt, um uns mal wieder so richtig zu verwöhnen. Gönnt euch eine tolle Gesichtsbehandlung oder legt einen entspannenden Spa-Tag zu Hause ein. Peeling und Gesichtsmaske dürfen dabei natürlich auf keinen Fall fehlen. 

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, schwere Cremes durch leichte Sommer-Pflege zu ersetzen.Gleichzeitig könnt ihr dabei auch euren Badezimmerschrank aufräumen: alle Produkte, die ihr nicht mehr benutzt oder die abgelaufen sind, könnt ihr getrost wegwerfen, denn sie sind wahre Sammelstellen für Bakterien. Auch eure Kosmetik könnt ihr jetzt mit sommerlichen Farben und luftige Texturen auffrischen. Mit Rouge in zartem Rosa, pastelligem Nagellack und BB Cream mit LSF zaubert ihr einen frühlingshaften Look mit viel Glow. 

Jetzt Sommer-Pflege entdecken

Kanebo Sensai Silky Bronze Self Tanning For Body
Jetzt shoppen

NARS Body Glow
Jetzt shoppen

Christian Dior Diorskin Nude BB Creme Nude Glow Skin Perfecting Beauty Balm SPF 10
Jetzt shoppen

Lancôme Blush Subtil in #041 Figue espiègle
Jetzt shoppen

Farmhouse Fresh Body Polish
Jetzt shoppen

CHANEL Sublimage La Protection UV High Protection SPF 50
Jetzt shoppen

Madeleine

Madeleine ist Cleopatra's Secret-Redakteurin der ersten Stunde. Dabei liebt sie es, immer neue Trends aufzuspüren und viele spannende Beauty-Geheimnisse für euch zu lüften.

Mehr Beiträge

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.