Beitragsbild-reife-Haut-1

Älter werden ist etwas Tolles. Mit jedem Jahr gewinnt man an Erfahrung, man wird entspannter und bekommt einen anderen Blick auf die Dinge. Mit der neu gewonnen Gelassenheit machen einem auch erste Fältchen nichts aus. Denn diese lassen sich mit dem richtigen Make-up und einigen kleinen Tricks spielend leicht kaschieren. Wir zeigen fünf einfache Schminktipps, die reife Haut zum Strahlen bringen.

1. Einen ebenmässigen Teint zaubern

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität und Feuchtigkeit. Für ein strahlendes Hautbild sollten daher feuchtigkeitsspendende Produkte gewählt werden. Vor dem Make-up sollten unbedingt ein Serum und eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden. Diese schaffen eine perfekte Basis für die darauffolgende Foundation. Wer es weniger deckend mag, kann auch auf eine getönte Tagespflege oder eine BB-Cream zurückgreifen. Der oftmals darin integrierte Lichtschutzfaktor wirkt zudem der Bildung neuer Fältchen entgegen. Bei reifer Haut bietet sich eine leichte, aber deckende Foundation an, die sparsam aufgetragen wird. Danach werden Augenringe mit einem Concealer abgedeckt. Dieser sollte immer einen Ton heller als das Make-up gewählt werden. Puder sollte wenn überhaupt nur auf der T-Zone aufgetragen werden, da dieser sich gerne in den Fältchen absetzt – ausserdem lassen einen glänzende Wangen jünger und frischer aussehen.

2. Mehr Glow

Auf Rouge sollte in keinem Alter verzichtet werden, denn er zaubert rosige Wangen und sorgt für eine tolle Ausstrahlung. Während jüngere Frauen das Produkt am besten auf der Erhebung der Wangen, die beim Lächeln entsteht, auftragen sollten, empfiehlt sich bei reiferer Haut eine andere Technik. Hier sollten lieber die Wangenknochen betont werden, da dies für ein jüngeres Aussehen sorgt. Dafür einfach den Rougepinsel in der Mitte des Wangenknochens ansetzen und zu den Schläfen hin verblenden. Bei reifer Haut empfehlen wir Rouge in Rosétönen, da diese eine jugendliche Frische auf die Wangen zaubert.

Parfum-Blog-Make-up-reife-Haut-2

3. Bye Bye Pigmentflecken

Pigmentflecken sind eine natürliche Alterserscheinung. Wer sich von ihnen im Gesicht gestört fühlt, kann sie schnell und einfach optisch verschwinden lassen. Ein Korrekturstift ist hierfür besser geeignet als ein Concealer oder eine Foundation – diese lassen die Flecken oft gräulich durchschimmern, was den Teint fahl wirken lässt. Der Korrekturstift besitzt hingegen neutralisierende Eigenschaften. Für ein natürliches Finish wird erst die Foundation aufgetragen, dann kleine Makel mit dem Korrekturstift abgedeckt. Um den Teint farblich anzugleichen kann zum Schluss noch ein wenig Foundation auf die abgedeckten Stellen getupft werden.

4. Make-up für strahlende Augen

Entgegen der allgemeinen Annahme, glitzernde Lidschatten würden die Augen zum Strahlen bringen, sollten reife Frauen besser auf Produkte mit Glitzer verzichten. Auch zu farbenfrohe Eyeshadows sollten gemieden werden – stattdessen bieten sich matte, pudrige Lidschatten in neutralen Farben an. Denn diese lassen die Augen grösser wirken. Ein wenig Eyeshadow in Crème, Champagner oder Weiss im inneren Augenwinkel aufgetragen öffnet das Auge optisch. Ein dünner, schwarzer Lidschatten, der nah am Wimpernkranz gezogen wird, gibt dem Auge mehr Kontur.

Bei Schlupflidern sollte der Eyeshadow etwas höher am Lid angesetzt werden, Highlighter unter dem Brauenbogen sorgt für einen wachen Blick.

Auch die Augenbrauen sollten nicht vernachlässigt werden, denn dezent betonte Brauen verleihen dem Gesicht mehr Ausdruck. Erste graue Härchen lassen sich leicht mit einem Augenbrauenstift kaschieren.

5. Tränensäcke gekonnt kaschieren

Tränensäcke sind lästig, da sie uns älter machen und man auch mit Cremes nur wenig gegen sie anrichten kann. Mit der richtigen Technik lassen sie sich aber mühelos optisch verkleinern. Bei Tränensäcken ist es vor allem wichtig, dass nicht überall heller Concealer aufgetragen wird. Denn dies sorgt nur dafür, dass die Stelle noch mehr betont wird. Um Tränensäckchen verschwinden zu lassen wird unter den Augen zunächst die gleiche Foundation wie für das restliche Gesicht aufgetragen. Danach wird nur im Augenwinkel und in der Falte unter dem Tränensack ein wenig heller Concealer aufgetragen, dadurch wird die Gesichtspartie aufgehellt und ihr wird optisch die Tiefe genommen. 

CHANEL Eyeliner
Jetzt shoppen

Guerlain Concealer
Jetzt shoppen

Bobbi Brown Rouge
Jetzt shoppen

Dr. Hauschka Abdeckstift
Jetzt shoppen

Estée Lauder Foundation
Jetzt shoppen

Estée Lauder BB Cream
Jetzt shoppen

Shiseido Augenbrauenstift
Jetzt shoppen

Bare Escentuals Lidschatten-Palette
Jetzt shoppen

Madeleine

Madeleine ist Cleopatra's Secret-Redakteurin der ersten Stunde. Dabei liebt sie es, immer neue Trends aufzuspüren und viele spannende Beauty-Geheimnisse für euch zu lüften.

Mehr Beiträge

Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.